Kostenloser Versand ab 99€

Informieren statt retournieren - Widerrufkosten werden nicht übernommen

Bitte entschuldigt längere Lieferzeiten und das ausgedünnte Sortiment. Wir arbeiten sehr hart dran!

Blumen


Bio-Blumen Saatgut

Wenn du dich für Bio-Blumen interessierst, ist es wichtig zu wissen, dass diese ohne den Einsatz von synthetischen Pestiziden und Düngemitteln angebaut werden. Stattdessen werden natürliche Methoden wie Kompostierung, Fruchtfolgen und der Einsatz von Nützlingen eingesetzt, um die Gesundheit des Bodens und der Pflanzen zu fördern.

Was ist der Vorteil von Bio-Saatgut?

Beim Kauf von Bio-Saatgut solltest du darauf achten, dass es zertifiziert ist. Die Zertifizierung stellt sicher, dass das Saatgut aus ökologischer Landwirtschaft stammt und keine genetisch veränderten Organismen enthält. Bio-Saatgut hat den Vorteil, dass es oft besser an die örtlichen Bedingungen angepasst ist und widerstandsfähiger gegen Schädlinge und Krankheiten ist.

Wie bereitet man den Boden für Blumen vor?

Wenn du Bio-Blumen anbauen möchtest, solltest du zuerst den Boden vorbereiten. Dazu gehört das Entfernen von Unkraut, das Einbringen von organischem Dünger und das Lockern des Bodens. Danach kannst du die Samen entweder direkt ins Freiland aussäen oder in Töpfen vorziehen. Achte darauf, dass du die Samen nicht zu tief in die Erde drückst und dass du sie regelmäßig gießt. Genaueres findest du auf der Rückseite des jeweiligen Saatguttütchens.

Wie pflegt man Bio-Blumen?

Bei der Pflege der Pflanzen ist es wichtig, auf natürliche Methoden zurückzugreifen. Zum Beispiel kannst du Nützlinge wie Marienkäfer und Florfliegen fördern, um Schädlinge wie Blattläuse zu bekämpfen. Außerdem solltest du regelmäßig Unkraut entfernen und die Pflanzen düngen, wenn diese laut Saatgut-Beschreibung gedüngt wwerden sollen.

Wann schneidet man Blumen am Besten?

Wenn die Blumen blühen, kannst du sie entweder im Garten genießen oder als Schnittblumen verwenden. Wenn du sie als Schnittblumen verwenden möchtest, solltest du darauf achten, dass du sie zum richtigen Zeitpunkt schneidest. Idealerweise sollten sie in den frühen Morgenstunden oder am späten Nachmittag geschnitten werden, wenn die Blüten noch frisch sind. Danach solltest du sie sofort in eine Vase mit frischem Wasser stellen.

Bio-Blumen haben nicht nur den Vorteil, dass sie ohne den Einsatz von synthetischen Pestiziden und Düngemitteln angebaut werden, sondern sie sind auch eine nachhaltige Wahl. Indem du Bio-Blumen kaufst und anbaust, unterstützt du ökologischen Anbau und trägst zur Erhaltung der Biodiversität, wie z.B. dem Bienenschutz, bei. Außerdem kannst du durch den Anbau von Bio-Blumen deinen ökologischen Fußabdruck reduzieren, indem du weniger Blumen aus weit entfernten Ländern importierst.


Artikel  1 - 7 von 7

Topseller